Freitag, 31. Oktober 2014

Amerikanischer Quatsch aka Halloween

Heute lass ich es darauf ankommen!! Ich habe keinen Süßkram für irgendwelche Halloween-Klingler gekauft!

Nachdem ich vor rund 12 Jahren eiskalt erwischt wurde, weil ich überhaupt nicht daran gedacht hatte und es auch irgendwie das erste Jahr war in dem Rumgelaufen wurde, und ich deshalb sogar der Miss ihren Süßigkeitenvorrat verschenken musste, habe ich jedes Jahr für Süßigkeiten gesorgt. Tja und seitdem wurde maximal zweimal pro Halloween geklingelt, wenn überhaupt! Alles was ich gekauft hatte mussten wir selber essen. Schlimm, ich weiß...! ;)

Wenn Murphy also wirklich existiert, wird man uns heute Abend die Bude einrennen! Ein bisschen Süßkram haben wir natürlich zu Hause, zum Eigenbedarf quasi. Ich bin gespannt!

Wie sieht das bei Euch aus? Seid ihr vorbereitet oder wohnt ihr auch Abseits vom Schuß, so wie wir...?!


have a nice weekend




Donnerstag, 30. Oktober 2014

Nagellackkaufverbot

Das wird jetzt so ein richtiges Tussi-Posting!

Druck aufbauen funktioniert über meinen Blog hervorragend!

Nachdem gestern mal wieder ein Nagellack-Päckchen aus den USA angekommen ist, habe ich beschlossen mir ein Kaufverbot aufzuerlegen. Denn sind wir mal ehrlich!! Wie viele Nagellacke braucht ein Mädchen?? Und wenn wir schon mal dabei sind - Wie viele verschiedene Rot-, Braun-, Lila- und Grautöne braucht man wirklich??

OPI - Reds
Foto: © Elena via flickr

Also in diesem Jahr gibt es keinen neuen Nagellack mehr für mich!

Es wird eine harte Entbehrung werden, denn jetzt gerade vor Weihnachten gibt es bestimmt viele Limited Editions oder Glitzerlacke...! Aber ich werde standhaft bleiben!! Und wenn nicht, werde ich hier im Blog zu Kreuze kriechen.


Dienstag, 28. Oktober 2014

2. Urlaubstag

Also das mit dem Schlafen hat gestern schon mal nicht geklappt. Der Wecker des Gatten ging um 5.30 los ( viel früher als sonst ) und wenn ich mal wach bin...!

Ich habe den langen Tag auch gleich mal genutzt, um die Sommerdecken abzuziehen, zu waschen und gegen die Winterdecken auszutauschen. Dann habe ich mich auch noch ebay gewidmet. Vom Junior liegen hier zu kleine Klamotten rum und ich habe noch ein paar Bücher die Platz wegnehmen. Die Auktionen laufen also seit gestern Nachmittag. Viel Gewinn rechne ich mir allerdings nicht aus. Ich bin eigentlich nur froh wenn der Kram weg ist.

Heute war dann Frisör angesagt und danach shoppen gehen mit der Miss. Die Männer wollten auch mit, was wir zähneknirschend zur Kenntnis genommen haben. Wir haben uns dann auch direkt im Einkaufszentrum getrennt. Der Gatte ist nicht das Problem, er ist eine sehr geduldige und hilfreiche Shoppingbegleitung, aber der Junior...! Mit ihm macht Klamotten einkaufen gar keinen Spaß, weil er direkt nach 10 min mit der Nerverei anfängt. Und dabei ist es egal, ob die Sachen für ihn sind.

Bis auf eine Übergangs-Jacke hat die Miss jetzt alles was sie gebraucht hat und das hat nur zwei Stunden gedauert - In den zwei Stunden waren wir in zwei Läden! In dieser Zeit sind die Männer durchs komplette EKZ. ;)

Zu Hause habe ich mir gleich einen Kaffee gezogen und mich in die Schlumpelhose geworfen. Bei dem Wetter das einzig Richtige! Bei uns ist es nämlich ganz grau und irgendwie eklig.

Morgen haben wir erst mal nichts vor, da könnte es also mit dem Schlafen klappen. ;)
Am Donnerstag gehen wir eventuell wandern in die Pfalz. Aber nur wenn das Wetter mitspielt. Wenn nicht tendiere ich persönlich zu Bowling. Darauf habe ich total Lust im Moment. Oder Kino. Muss mal gucken, was gerade so läuft.

Also langweilig ist mir garantiert nicht!

Sonntag, 26. Oktober 2014

43/14 - In words & pics

Gesehen: Das erstaunliche Leben des Walter Mitty auf DVD - Ein großartiger Film. Sogar dem Junior hat er gefallen und der ist jetzt in einem Alter, in dem eigentlich alles sch**ße ist. Zwischendurch zieht es sich etwas, aber die tollen Landschaftsbilder machen das wieder wett.

Angefangen: Nebelmord von Yrsa Sigurðardóttir - Ich habe es im letzten Posting ja schon geschrieben. Absolut empfehlenswert!

Gearbeitet: Mehr als geplant

Geturnt: Dreimal

Geschlafen: Schlecht eingeschlafen, aber dann wenigstens durch...

Geplant: Meinen Jahresurlaub 2015 - Durch die Feiertage und Sonderurlaub sind es sogar 7 Wochen geworden. Jetzt muss nur noch Cheffe unterschreiben... ;)

Gewesen: Beim Zahnarzt und als langweilig bezeichnet worden. Er findet einfach nichts bei mir.

Gewesen II: Auf einem Keschdemarkt ( pfälzisch für Kastanie, also Esskastanie )

Gedacht: Ich muss die Daunendecke auslüften - Um nicht zu frieren habe ich mir eine Fleecedecke ins Bett geholt. Am Montag werde ich die Betten von Sommer auf Winter umstellen.

Geklickt:

* Rana war in Sizilien.

* Alice war fast zwei volle Tage ohne Smartphone...!!!

* Bei der Brüllmaus lernt man, wie man Spannbettücher richtig zusammenlegt. Außerdem kann man sich bei ihr für einen Blog-Adventskalender anmelden.

* Sonjas Tochter weiß, warum Marsianer nicht grün sein können!

* Frau Müllers Kind 1 hat Scharlach.

* Weihnachten steht vor der Tür. Zumindest, wenn man einen Stollen backen will. Der Hinweis kommt von Stefanie.


Eigentlich war ja Sommer am letzten Sonntag.


Keschdemarkt


Vom Versuch nur Wasser zu kaufen.


Aktuelles Lieblingsbuch


Nebel gabs auch. So wie es sich für einen ordentlichen Herbst gehört.


So toll!


have a nice week


Freitag, 24. Oktober 2014

Wochenendschnippsel

Heute 20 Uhr beginnt mein Urlaub. Das heißt aber auch, dass ich erst um 16 Uhr anfange zu arbeiten. Ich warte jetzt quasi nur noch darauf endlich zur Arbeit zur dürfen, damit mein Urlaub beginnt.

Wenn ich dann zu Hause bin, werde ich meinen Feierabend entweder mit einer DVD einläuten ( Walter Mitty liegt hier rum ) oder gleich ins Bett verschwinden und Yrsa weiterlesen. Nebelmord wurde gestern veröffentlicht und ich habe bereits 20% beim eBook durch. Es ist großartig. Unterschwellig gruselig, wie so oft bei ihren Büchern. Jetzt schon kann ich eine absolute Leseempfehlung aussprechen!

Morgen spielt der Neffe Fußball und ich werde mit dem Junior hin gehen. Ja bescheuert ne, wenn das eigene Kind schon mal fussballfrei hat. ;)
Aber ich schlage damit zwei Fliegen mit einer Klappe, weil meine Eltern und mein Bruder mit Familie auch dabei sein werden und ich sie schon seit Anfang des Monats nicht mehr gesehen habe. Und der Kleine freut sich bestimmt, wenn sich die Tante mal blicken lässt. Außerdem spielt er auch schon ein paar Jahre und bis jetzt war ich noch nie dabei.

Sonntag werden wir mal sehen. Auf jeden Fall erst mal ausschlafen. Backen könnte ich auch mal wieder was....

Und bei Euch so?

have a nice weekend


Donnerstag, 23. Oktober 2014

Alle Jahre wieder...

... steht die Urlaubsplanung an!

Wieder ein neuer Chef, der wieder mal neue Ideen hat. Nur der Abgabetermin ist der gleiche geblieben. Ende Oktober müssen die Urlaubswünsche abgegeben werden. Wünsche... haha!!

Chefe hat auf dem Blatt, auf dem wir unsere Wünsche eintragen sollen vermerkt, welche Zeiten wir idealerweise nicht verplanen. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass das genau die Ferienzeiten sind! Weil es aber bei uns offiziell keine Urlaubssperre gibt, hat er nach wenigen Tagen noch ein Schreiben nachgeschoben, dass das Ganze wieder relativiert. So nach dem Motto: War nur als Vorschlag gemeint...! Ich denke der Betriebsrat hat ein paar warme Worte an ihn gerichtet.

Ich werde mir jetzt also den Kalender von 2015 schnappen, meine 6 Wochen irgendwie verplanen und hoffen, dass ich nicht mit vielen Kollegen kollidiere. Das wird wieder ein lustiges Rumgeschiebe und Diskutiere - Wie in jedem Jahr... *soifz*

2015
Foto: © Artis Rams via flickr


Dienstag, 21. Oktober 2014

Ich hole mir heute meinen Stempel ab

Den vom Zahnarzt! Und ich hasse es. Ich gehe sogar lieber zum Gyn und das will was heißen.

Dabei ist der Arzt an sich ein ganz toller Zahnarzt. Er ist spezialisiert auf Angstpatienten. Nicht dass ich Angst hätte, aber die Miss als Kind. Das hat ein anderer Zahnarzt verbockt. Und bevor sie gar nicht mehr geht oder nur noch mit Angst, haben wir ganz schnell den Dentisten gewechselt.

Er ist total der nette Typ und geht super auf die Kinder ein. Natürlich gibt es auch erwachsene Angstpatienten. Ich hoffe mal mit denen spricht er nicht so kleinkindmäßig. Zu mir ist er immer hart aber herzlich. So nach dem Motto: In ihrem Alter verschieben sich halt die Zähne im Unterkiefer - Na vielen Dank auch! Die Kinder mögen ihn und ich eigentlich auch. ;)

Ich bin auf jeden Fall froh, wenn ich heute Nachmittag die Praxis verlasse und er nichts gefunden hat. Bitte ab 14.30 Uhr Daumen drücken! :*


The Goalkeeper's Fear of the Dentist
Foto: © Eric Wienke via flickr