Sonntag, 30. August 2015

35/15 - In words & pics

Gesehen: Ich habe mit Mozart in the Jungle bei Amazon Instant Video angefangen - Joa... nett. Nicht der große Wurf, aber doch sehr amüsant. Und zwischendurch klassische Musik ist auch mal ganz schön.

Angefangen: Meines Bruders Mörderin von Irene Rodrian - Das ist mein ältestes Buch auf dem kindle, sprich es dümpelte ganz am Ende der Liste vor sich hin. Ich finde es gar nicht so schlecht.

Gearbeitet: Soviel wie geplant. Allerdings nur viermal, weil ich Stunden abbauen muss.

Geturnt: Zweimal - Weniger als ursprünglich gewollt.

Geschlafen: Ganz gut

Gebacken: Diesen Zwetschgenkuchen.

Gefeiert: Den Geburtstag meiner Mutter.

Gepackt: Mit dem Junior die Tasche für Berlin - Heute fährt er für ein paar Tage in die Hauptstadt.

Gefreut: Über die festen Mehrstunden, die ich endlich als Vertrag unterzeichnen durfte. Und die Miss hat auch einen Vertrag für samstags. Jeden Samstag. Tja, wenn man halt angeblich zu wenig Taschengeld bekommt, muss man was dazu verdienen. ;)

Geklickt:

* Alex war bei der Landesgartenschau in Landau. Sie war jetzt nicht sooo begeistert davon, hat aber wunderbare Bilder mitgebracht.

* Die singende Lehrerin ist gerade in den USA und postet täglich ein Foto. Da sind wirklich sehr beeindruckende Bilder dabei. Und Uschi versorgt uns regelmäßig mit Piepmätzen.

* Sabine berichtet vom Leben nach den Kindern.

* Das Schäfchen hat in dieser Woche den Mittelfinger entdeckt. ;)

* Letzte Woche habe ich mich noch darüber aufgeregt, dass man dem Pumuckl seinen Bauch weggenommen hat. Diese Woche kam die Meldung, dass er wieder dick sein darf.

* In dieser Woche waren die Flüchtlinge und die besorgten Bürger leider wieder Thema in den Nachrichten. Joko und Klaas haben per Video ihre Meinung dazu geäußert und Astrid weist auf die Initiative Blogger für Flüchtlinge hin.

* Ayse hat versucht einen Arzttermin zu bekommen.

* David Odonkor hat Promi Big Brother gewonnen. Falls es jemanden hier interessiert...


Zwetschgenkuchen


Sah aus wie Herbst, der Regen war aber warm.


Wieder mal eine Ausgabe die mir gefällt.


Bauer im Nachbarort hat Salate en masse...


Soulfood gab es auch. Von mir...


... und vom Gatten.

have a nice week

Freitag, 28. August 2015

Bunt ist die Welt: Hoch oben in den Lüften

Hoch oben in den Lüften

Dieses Bild ist 2007 im Europapark entstanden. In der großen Schiffschaukel. Ein Fahrgerät, welches von uns IMMER angesteuert wird. Meistens auch mehrmals.

Hier sieht man den Junior, der zum ersten Mal mitfahren darf und an seinem Gesichtsausdruck sieht man genau, dass ihm das Magenkribbeln nicht geheuer ist. Heute würde das Bild natürlich ganz anders aussehen. Die Miss ist gleich voll dabei und ich sowieso... ;)

Weitere Luftbilder könnt ihr Euch bei Lotta ansehen.

Donnerstag, 27. August 2015

Air New Zealand Safety Video

Air New Zealand ist bekannt für großartige Safety Videos. Eins habe ich Euch *hier* schon mal gezeigt - Der kleine Hobbit im Flieger... genial!

Jetzt gibt es ein neues Video. Dieses Mal zeigen die Men in Black den Passagieren, wie sie sich in einer Notsituation verhalten müssen. Eigentlich wollte ich Euch dieses Video hier im Blog zeigen, aber dann bin ich auf ein älteres Video von Air New Zealand gestoßen und als Fan von Betty White konnte ich einfach nicht anders:


Old School Style... ;O)

Mittwoch, 26. August 2015

Ähm ja...

Die Leser meines privaten Blogs wissen, dass ich mich bei der Arbeit etwas verändern werde, sprich ich werde die Abteilung wechseln. Ich gehe in eine Abteilung die ich bereits kenne, aber ich werde dann nur noch dort tätig sein, mit allen Pflichten und Verantwortungen - Mehr möchte ich zu dem Thema an dieser Stelle gar nicht sagen!

Richtig los geht es am 7.9, allerdings soll ich ab und zu schon reinschnuppern, wenn es mein Dienstplan und meine Kollegen in der Noch-Abteilung zulassen. Und da ist das Problem. Urlaubszeit und eine Kollegin, mit vielen Stunden, die krank ist, versalzen mir da gehörig die Suppe. Aber gestern konnte ich meinen ersten Schnupper-Tag in der "neuen" Abteilung verbringen. Eine Kollegin, die ich sehr mag und schätze, hat sich meiner angenommen. Dass sie eine Hektikerin ist weiß ich bereits, aber sie ist leider auch nicht aufnahmefähig. Ich habe ihr eine Frage gestellt, sie hat mir zugehört, aber gleichzeitig sah man genau, dass meine Frage einfach bei ihr durchrauscht. Auf nochmalige Nachfrage bekam ich dann eine Antwort. Ähm ja... das kann ja lustig werden! Sie wird hoffentlich in meiner Einlern-Phase nicht immer da sein!

Am Samstag soll ich zusammen mit Chefe die Abteilung wuppen. Ich bin so geplant, dass ich quasi nirgends gebraucht werde. Ich bin dann Springer und Pausenfüller. Aber leider muss man auch kranke Kollegen vertreten. Also diejenigen, die plötzlich krank werden. Sowas kann ja über Nacht kommen. Ich bin also gespannt, ob es am Samstag wirklich so läuft wie Chef sich das vorstellt.

Aber wie gesagt, am 7.9. geht es richtig los. Mir wäre sogar lieber, ich würde dann erst tatsächlich in der neuen Abteilung arbeiten. Das wäre besser für mich, da ich jemand bin der gerne vorher weiß wo er arbeiten muss, und auch besser für meine Kollegen, denn irgendwie rechnen aktuell zwei Abteilungen mit mir. Das ist total unbefriedigend für alle, bei uns in der Firma aber leider normal.

Noch 12 Tage und ganz viel OOOHHHMMMMM bis ich endlich wieder klare Verhältnisse habe...

Sonntag, 23. August 2015

34/15 - In words & pics

Gesehen: Exodus auf DVD - Diesen Film fand ich RICHTIG schlecht. Langatmig und irgendwie konnte ich Christian Bale den Moses nicht abnehmen. Selbst die Special Effects der Plagen haben es nicht rausgerissen. Und Gott ist ( achtung Spoiler ) ein Kind!! Ein böses, klugscheißerisches Kind! Sorry, das geht gar nicht für mich. Da gefällt mir Die 10 Gebote mit Charlton Heston viel besser und das ist ein uralter Schinken!!

Die Minions im Kino - Ähm ja, hat mich nicht so vom Hocker gerissen. Den Kindern hat es gefallen.

The Knick wird seit dieser Woche bei ZDFneo gesendet. Ich weiß noch nicht, was ich von der Serie halten soll. Auf jeden Fall ist sie ziemlich blutig.

Angefangen: Fjord von Halvar Beck - Ich glaube, das ebook habe ich umsonst bekommen oder maximal 99 Cent dafür bezahlt. Und es ist gut! Viel besser, als erwartet.

Gearbeitet: Soviel wie geplant

Geturnt: Gar nicht - Es hat einfach nicht gepasst. Entweder Frühdienst, oder ich bin zum Doc gefahren.

Geschlafen: Ging so!

Geschnitten: Wurden die Haare.

Gedacht: Es wird Herbst! Und ich freu mich drauf.

Geschockt: Von den Ereignissen in Heidenau.

Gegessen: Ich habe Overnight Oats für mich entdeckt. Eigentlich bin ich jemand der es crunchy mag, das ist hier natürlich schwierig. Aber ich mische eine Kernmischung darunter.

Gelacht: Über Dismaland - Großartig, diese Kunst.

Geklickt:

* Bei Dani gibt es Frozen Cheesecake Pralinen - Eine tolle Idee, wie ich finde.

* So geht es nach der Tatort-Sommerpause weiter.

* Lottas Blog feiert Dreijähriges.

* Pumuckl hat keinen Bauch mehr. Skandal!

* Jenny gibt Tipps für einen guten und gesunden Schlaf.

* Die Küchenchaotin hat ihre Lieblings-Youtube-Channels verraten, bezogen auf Gesundheit und Fitness.


Zu dritt fast 30 Euro bezahlt. Für einen KINDERFILM!


Bulgurfrikadelle, weil ich keine Lust auf Fleisch hatte.


An einem Abend mussten die Socken einfach sein. Mir war kalt!


Basics beim Rossmann geholt, weil es Rabatt gab.


Iced Frappé - Lecker!


Overnight-Oats


Aus diesem Hefeteig wird heute noch ein Pflaumenkuchen.

have a nice week


Freitag, 21. August 2015

Bunt ist die Welt: Sommerabend

Sommerabend
Sommerabende am Meer sind besonders schön.

Sommerabend

Sommerabend
Gute Getränke gehören auch dazu...

Weitere Sommerabende könnt ihr Euch bei Lotta ansehen.

Have a nice weekend

Mittwoch, 19. August 2015

Serienparade: Stadt, Land, Fluss

Frau Margarete hat sich dieses Mal wirklich kein einfaches Thema ausgedacht. Es geht um Serien, die eben nicht aus den USA oder Großbritannien kommen.

Zuerst habe ich über deutsche Serien nachgedacht. Da sind mir spontan Derrick, Der Alte, oder Tatort eingefallen. Wobei letztere ja eher keine Serie ist. Finde ich zumindest. Weil jedes Mal ein neues Team am Start ist und die Geschichten an sich abgeschlossen werden. Derrick und Der Alte sind noch Relikte aus meiner Kindheit. Würde ich heute nicht mehr gucken ( Derrick gibt es ja eh nicht mehr ) aber ich denke nur im Guten zurück an Horst Tappert und Co.

Welche deutsche Serie mag ich heute? Da ist mir direkt Lerchenberg eingefallen. Und das ist auch noch eine Mini-Serie mit nur 4 Folgen. Hier gefällt mir einfach, dass sich das ZDF und auch Sascha Hehn selbst auf die Schippe nehmen. Hätte man vor ein paar Jahren der alten Tante ZDF noch gar nicht zugetraut. Im Herbst wird die 2. Staffel gesendet und ich freu mich drauf!



Ich habe gerade bei Youtube gesehen, dass man sich dort die komplette 1. Staffel nochmal angucken kann.

So und jetzt wird es schwierig ( bezogen auf das Thema der Serienparade )

Eine norwegische Serie, die ich mir aktuell ansehe, ist Mammon. Läuft im WDR und heute Abend kommt die 6. und letzte Folge der Staffel. Die Serie ist sehr düster und wirklich schwere Kost. Aber ich finde sie hat was. Man steigt allerdings ziemlich schwer durch. Ich hoffe mal, dass sich heute mit der letzten Folge der Nebel lichtet. Bei Amazon Prime Instant Video kann man sich Mammon übrigens auch ansehen.

Zwei Serien aus dem Ausland, die mich begeistert haben, sind allerdings amerikanische Co-Produktionen. Ich nehme sie trotzdem hier auf.

Das ist zum einen Lilyhammer - Ein amerikanischer Gangster geht in Lillehammer/Norwegen ins Zeugenschutzprogramm. Lillehammer deswegen, weil ihm `94 die Olympischen Spiele dort so gut gefallen haben. Die erste Staffel wurde bei arte ausgestrahlt. Die Serie ist wirklich gut. Ziemlich skurril und zum schmunzeln. Teilweise auch brutal, aber so ist das halt wenn die Mafia mitmischt...
Die Serie wurde nach Staffel 3 beendet. Diese war auch ziemlich schlecht. Aber trotzdem hätte ich mir noch eine 4. Staffel gewünscht. Einfach um einen richtigen Abschluß zu bekommen.

Eine andere Serie, die mir gut gefallen hat, ist Welcome to Sweden - Ein Amerikaner verliebt sich in eine Schwedin und folgt ihr in ihre Heimat. Es ist wirklich lustig zu sehen, wie der Ami mit den Schweden klar kommt und umgekehrt. Oder eben auch nicht... ;)
Staffel 1 wurde beim WDR gesendet, Staffel 2 ist in den USA gerade angelaufen. Leider mit schlechten Quoten. Vermutlich werde ich also Staffel 2 nie zu Gesicht bekommen, wenn sich der WDR nicht erbarmt.

Wenn ich mir das so durchlese, habe ich irgendwie den Eindruck, dass sich Serien die nicht aus den USA oder GB kommen auf dem deutschen Markt nur schwer durchsetzen. Sie werden entweder bei arte oder den Dritten gezeigt. Da gucken ja doch eher weniger Leute zu.