Dienstag, 27. Januar 2015

Bunt ist die Welt: Wegesrand

Lottas Thema in dieser Woche war einfach, da ich gerne Dinge am Wegesrand fotografiere. Allerdings habe ich das schon lange nicht mehr gemacht.

Aber mein Archiv gibt ja genug Bilder her.

Wegesrand


Montag, 26. Januar 2015

Frau Weibsvolk backt Zimtschneckenkuchen

Zimtschneckenkuchen


Vor zwei Wochen ging dieses Rezept online. Und seitdem ist der Kuchen in meiner Instagram-Timeline immer mal wieder aufgetaucht. Gestern habe ich ihn dann auch endlich gebacken und es gab einige Blogger-Kolleginnen die die gleiche Idee hatten.

Der Kuchen ist aber auch lecker. Zimtig schmeckt er aber nur ganz dezent. Ich denke, dass mehr Zimt untermischen nichts bringen wird ( falls man denn viel mehr Zimtgeschmack haben möchte ), denn dafür sind die Linien im Kuchen einfach zu dünn. Da müsste man eher Zimt unter den Teig mischen.

Zimtschneckenkuchen

Ich habe mich genau ans Rezept gehalten, wie immer wenn ich ein Kuchenrezept zum ersten Mal ausprobiere. Nur mit der Backzeit hatte ich ein Problem. Ich denke der Kuchen war um die 85 Minuten im Ofen. Aber ich muss meistens die Backzeit verlängern. Liegt wohl an meinem Ofen.

Absolute Nachbackempfehlung!


Sonntag, 25. Januar 2015

04/15 - In words & pics

Gesehen: Nichts besonderes, außer die üblichen Serien und natürlich den Dschungel. Wobei der ja mal richtig langweilig ist. Warum ich noch dabei bleibe weiß ich nicht wirklich.

Gelesen: Immer noch Das Puppenkind von Eva Maaser - Liegt zum einen am Dschungel und zum anderen auch am Buch. Das erste Kapitel ging vielversprechend los und seitdem plätschert es. Ich bin jetzt in der Mitte und es geht hauptsächlich um die Midlife-Crisis des ermittelnden Beamten.

Gehört: Ganz oft Shine bright like a Diamond von Josef Salvat. Gefällt mir besser als das Original.


Gearbeitet: Soviel wie geplant

Geturnt: Zweimal - War nicht meine Woche. Dabei hatte ich zweimal Spätdienst und somit morgens viel Zeit, aber es lief einfach (fast) gar nichts.

Geschlafen: Zu wenige - Der Dschungel ist schuld.

Gefreut: Über Post von Vivian.

Gedacht: Oh nein!! - Der Junior ist am Sonntag beim Fußball aufs Knie gefallen und er hatte, mal wieder, Schmerzen. Seit gestern ist es wieder gut, ich hoffe das bleibt so denn sein Trainer dreht schon wieder am Rad. ;)

Geärgert: Über meine Waschmaschine. Mal wieder...

Gefreut II: Über den Schnee - Auch wenn ich ihn nicht mehr wirklich brauche ist mir das dann doch lieber, als graues Ekelwetter.

Geklickt:

* Barbara hat ihre wunderschönen Kalender präsentiert.

* Jules hat eine schicke Lunchbox gekauft.

* Bine hat Sorgenfresser genäht.

* Anne erzählt wie so ein Kindergeburtstag in Dubai abläuft. Anlass für das Posting war eine englische Mutter, die einem Kind, welches nicht zum Kindergeburtstag erschienen ist, eine Rechnung geschickt hat.

* Holger hat ein Rezeptbuch seiner Tante durchforstet.

* Wonderful.Moments gibt Tipps, wie man Beauty-Produkte richtig aufbraucht. Diese Vorgehensweise sollte eigentlich normal sein, aber manchmal ist es eben einfacher etwas wegzuwerfen. Und das geht natürlich wieder ins Geld.

* Rehlein lässt die Rezepte aus der aktuellen Lecker Bakery nachbacken ( meine Instagram-Timeline liest die anscheinend geschlossen ). Finde ich ja eine großartige Idee. Der Tipp kam von Lilly per Twitter.


Sonntagskaffee bei den Eltern.


Ich habe mein Nagellackkaufverbot beendet. Die Haltbarkeit ist leider nicht so prickelnd.


Schnee gab es auch diese Woche. Aktuell ist es wieder gezuckert draußen.


Tulpen auf der Fensterbank.


Eierpfannkuchen gabs einmal zum Mittagessen.


Ich liebe Kokosduft. Leider ist mir diese Kerze viel zu lasch. Man riecht den Duft kaum.


have a nice week


Freitag, 23. Januar 2015

Schneheflöckchen, Weißröckchen...

Dieses Wochenende soll es schneien. Ich mag eigentlich den Winter, aber nach der einen Wochen Skiurlaub brauch ich den Kram jetzt auch nicht mehr.

Ich bin ja mal gespannt wie heftig es tatsächlich wird. Da ich heute Abend und morgen Mittag arbeiten muss hoffe ich natürlich auf freie Straßen. Nicht wegen mir, sondern wegen den anderen Autofahrern. Gerade hier in der Gegend sind die das doch nicht gewohnt und fahren wie die ersten Menschen. Ihr kennt das!

Außerhalb der Arbeit werde ich auf der Couch bleiben und mich um die Wäsche kümmern. Ich hinke durch die Skiklamotten noch immer hinterher. Zu allem Übel hat mir der Junior auch noch die Trikots seiner Mannschaft aufs Auge gedrückt. Dummerweise hat unsere tolle Wama auch gleich eine Hose zerfetzt!! ( Jaaaa zerfetzt, fragt nicht! Macht sie aber auch nur, wenn ich sie zu voll packe *hüstel* ) Aber pssst... behaltet das für Euch!! Der Gatte meinte wir sollen das ruhig erzählen, dann müssen wir nie wieder waschen...!! ;O)
Aber ich glaube dem Junior ist das peinlich und mir irgendwie auch. Und es gibt noch genug Hosen, so ist das nicht!

Auf jeden Fall werde ich demnächst eine neue Waschmaschine kaufen. Da diskutiere ich hier gar nicht mehr rum!

Have a nice weekend


Donnerstag, 22. Januar 2015

Tja...

Vor zwei Jahren habe ich hier gejammert weil mein Gyn aufhört. Inzwischen war ich schon bei seiner Nachfolgerin zur Vorsorge und ich fühle mich gut aufgehoben.

Es gibt nur ein Problem.

Sie ist so beliebt, oder ihr Vorgänger war so unbeliebt, dass man quasi nur noch einen zeitnahen Termin bekommt wenn man Beschwerden hat. Für den ganzen anderen Quatsch muss man 4-6 Monate warten. Ich habe also heute einen Krebsvorsorgetermin für den 18.6. bekommen! Dumm nur, dass ich keine Hormone nehme ( also dumm für einen Zyklus nach dem man die Uhr stellt ), und ich gar nicht wirklich weiß ob ich an dem Tag überhaupt untersucht werden kann. Mein Zyklus ist zwischen 25 und 30 Tage und in den nächsten Monaten kann sich da natürlich was verschieben. Stand heute müsste es klappen!

Ganz ehrlich - Ich finds ätzend!! Ich möchte ungern den Arzt wechseln, weil die Praxis ziemlich nah liegt und ich ja zufrieden bin. Aber so kann ich nicht planen. Ich überlege jetzt ernsthaft den Arzt zu wechseln. Meine Akte kann ich ja von dem anfordern lassen. Was würdet ihr tun?


Dienstag, 20. Januar 2015

Ich habs geschafft

Erinnert ihr Euch noch an mein Nagellackkaufverbot? Das verlinkte Posting ist vom 30.10.14 und ich wollte im alten Jahr keinen Lack mehr kaufen. Gestern habe ich dieses Konsumfasten beendet. An DEM Lack konnte ich einfach nicht vorbei:


Aber hey, ich war länger standhaft als ich eigentlich vorhatte!

Heute kam dann auch noch ein Nagellackpaket, welches ich bei Vivian gewonnen habe. Bis auf den schweinchenrosanen Lack *hüstel* sprechen mich alle Farben an.

Nagellack
In dem Mäppchen sind übrigens Pinsel und eine Pinzette. Hab ich gleich an die Miss weitergeleitet. Dann vergreift sie sich wenigstens nicht mehr an meinem Kram. ;)

Meine beiden Nagellackboxen platzen jetzt allerdings aus allen Nähten. Da werde ich wohl mal ausmisten müssen. Ist sicherlich auch viel alter Kram dabei - Ich hab vielleicht Probleme...! ;O)


Bunt ist die Welt: Winterbäume

Lotta ruft jeden Sonntag ein Foto-Thema für die kommende Woche aus. Für mich ein guter Grund wieder öfter mal die große Kamera in die Hand zu nehmen. Das war ja sowieso ein Vorsatz für 2015. Jede Woche werde ich sicherlich nicht mitmachen, aber wenn mich das Thema anspricht bin ich dabei!

Diese Woche sind Winterbäume dran. Und ich muss gleich mal meinen Vorsatz brechen, da dieses Foto mit dem Smartphone aufgenommen wurde.

Winterbaum
Ein Bild aus dem letzten Skiurlaub

Für mich ist der typische Winterbaum ein Nadelbaum. Einfach weil die anderen Bäume im Winter so traurig aussehen.


Sonntag, 18. Januar 2015

03/15 - In words & pics

Gesehen: Grand Budapest Hotel auf DVD - Man liebt Filme von Wes Anderson oder man hasst sie. Ich liebe sie und der Film war wirklich gut. Allerdings hat mir Moonrise Kingdom viel besser gefallen. Um so überraschter war ich, als Grand Budapest Hotel so viele Oscar-Nominierungen erhalten hat. Ich bin gespannt wie viele Preise es im Endeffekt werden. Wer schräge Filme mag sollte sich diesen ansehen.

3 Days to kill auf DVD - Es gibt eine Familien- und eine Agentengeschichte in dem Film. Die Familiengeschichte ist schön, die Agentengeschichte doof. Kevin Costner spielt den Vater/Agenten. Der Film ist nett, aber wir wissen ja wofür nett steht... ;)

Gelesen: Kleine dreckige Geheimnisse von Liliana Hart - Ein paar Tote, deren Geheimnisse nach ihrem Tod ans Licht kommen. Im Mittelpunkt steht die Freundschaft einer Gerichtsmedizinerin und eines Polizisten. Moment mal... das ist ja wie bei Karin Slaughter!! Das Ende war seltsam und abrupt. Ich werde mir bestimmt nicht den Nachfolger antun. Aber gut zu lesen war es trotzdem. Schwer zu beschreiben.

Angefangen: Das Puppenkind von Eva Maaser. Ich habe gestern das 1. Kapitel gelesen. Fand ich schon mal vielversprechend.

Gearbeitet: Soviel wie geplant, allerdings nur dreimal. Die 3 Tage hatten es allerdings in sich.

Geturnt: Viermal

Geschlafen: Gut

Geschnitten: Wurden die Haare.

Gesichtet: Viele Urlaubsbilder

Gekümmert: Um die Verbindung mit dem ÖNV zu meinem Arbeitsplatz. Für 10 km Luftlinie werde ich eine Stunde brauchen. Wie gut, dass ich nächste Woche das nur einmal tun muss.

Geklickt:

* Jeanny hat einen Zimtkuchen gebacken. Der ist direkt mal in meine Nachbackliste gewandert.

* Sonja versucht mal wieder Urzeitkrebsen ein neues Zuhause zu geben.

* Ina macht sich Gedanken über den Wettbewerbsgedanken vieler Eltern.

* Lotta ist der Meinung, dass typisch für ihre Region der sächsische Dialekt ist.

* Hier nochmal die komplette Nominierungsliste für den Oscar.

* Tatjana hat wunderbare Winter-Vogel-Bilder gepostet.

* Juliane hat sich mit ihrem Ältesten in einem Mütterforum rumgetrieben.

* Frau Shopping hat verkündet, dass es im Februar neue Ben & Jerry`s Sorten bei uns geben wird. Die mit Zimt spricht mich schon mal an. Ich frage mich nur, warum die jetzt erst rauskommt?! Ich meine wir gehen schließlich auf den Sommer zu. Wer will da bitteschön Zimt?


Diese Woche war wettertechnisch wieder alles dabei.


Frühling in der Wohnung.


Dieses Frühstück des Gatten hat mich dann doch irritiert.


Wieder mal mein Glück probiert. Bis jetzt weiß ich noch nichts.


Quarkbällchen mussten in dieser Woche einfach sein.


Mein Abendessen gestern. Und ja, meine Woche war trotzdem gesund. Also bezogen auf die Ernährung.


Have a nice week