Donnerstag, 24. Juli 2014

Frau Weibsvolk backt Flammkuchen

Sobald die Kids mal nicht zum Mittagessen nach Hause kommen, komme ich essenstechnisch auf dumme Ideen. ;)

Deshalb gab es heute Flammkuchen, nach diesem Rezept.

Flammkuchen

Richtig lecker und total easy.

Im Rezept steht 8 Portionen. Satt werden davon drei Normalesser ( zumindest würde ich uns als solche bezeichnen ) aber auch nur, wenn es noch einen Salat dazu gibt.

Flammkuchen


Montag, 21. Juli 2014

When Harry met Sally ...

... wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Und denkt man an diesen Film, denkt man natürlich an die berühmte Orgasmus-Szene. Damals war das was noch nie Dagewesenes, heute hat man das ja quasi fast in jedem Film im Kinderprogramm. ;)

Den Diner, in dem damals diese Szene gedreht wurde, gibt es wirklich. Und es gibt tatsächlich immer noch Menschen, die genau an besagtem Tisch sitzen wollen und manchmal auch die Szene nachspielen. Tse...



Foto: © Erika39 via Wikimedia Commons

Ich habe mir Harry und Sally vor gar nicht all zu lange Zeit mal wieder bei ZDFneo angesehen und ich muss sagen, ich finde den Film einfach nur noch langweilig. Aber gut, die Prioritäten verschieben sich im Laufe der Jahre und früher hatten wir ja nüscht... ;)

Wie gefällt Euch der Film?


Sonntag, 20. Juli 2014

29/14 - In words & pics

Gesehen: Escape Plan auf DVD - Stallone und Schwarzenegger, zwei alte Männer. Mehr muss man zu dem Film eigentlich nicht sagen. War alles ziemlich behäbig, aber ist ja auch kein Wunder. Zusammen sind die beiden fast 200 Jahre alt. ;o)
Außerdem hatte Arnie auch noch die falsche Synchronstimme und sowas kann mich ja wahnsinnig machen.

Angefangen: Sonntags bei Sophie von Clara Sternberg - Hier habe ich mich leider von den vielen Sternen und natürlich auch dem Ebook-Preis leiten lassen. Mir gefällt das Buch nicht wirklich. Es geht um Krebs, aber der wird in dem Buch Godzilla genannt. Ich finde das sagt schon alles. Total seicht und vorhersehbar geschrieben. Muss als typische Sommerlektüre vielleicht so sein, aber ich quäle mich ein bisschen.

Gearbeitet: Soviel wie geplant

Geturnt: Dreimal

Geschlafen: Ganz gut, trotz Tropennacht...!

Gefreut: Natürlich über den WM-Sieg - Aber die Freude, dass das ganze Spektakel jetzt zu Ende ist, war noch größer.

Geschockt: Über die Nachrichten in dieser Woche: Israel, Gaza, der Flugzeugabsturz...
Irgendwie bin ich froh, dass wir uns diesen Sommer nicht in ein Flugzeug setzen.

Geärgert: Ein bisschen über den Junior. Der ist seit zwei Tagen richtig muffelig. Also total extrem! Scheiß Pubertät.

Gewesen: Bei einem Bunten Abend, den die Schule der Miss veranstaltet hat. War schöner als befürchtet.

Gefreut: Dass zwei Schulungen nächste Woche ausfallen. Wobei eine noch auf der Kippe steht, aber ich bin optimistisch.

Geklickt:

* Die Readers-Editon der Brüllmaus-Random-Facts.

* Ina heiratet morgen.

* Viele Sprüche wurden wieder zur WM geklopft und haufenweise Tweets gab es natürlich auch.

* rock the kitchen war in Porto.

* Bei Kathrin gab es einen veganen Kokos-Vanillepudding - Hat für mich als Kokos-Fan Sabberpotential.

* Nathalie hat die Affäre Gaucho-Tanz ziemlich gut auf den Punkt gebracht, wie ich finde.

* Alice hat ein wunderbares Posting zur Bachelorette verfasst und diesen Artikel von der SZ fand ich auch sehr gelungen.

* Amazon plant eine Ebook-Flatrate - An sich eine tolle Sache, aber das hinterlässt natürlich auch einen faden Beigeschmack.

* Meine Lieblingssoap Verbotene Liebe wird eingestellt. Wobei ich zugeben muss, dass ich daran nicht ganz unschuldig bin. Wenn ich aktuell zweimal die Woche gucke, dann ist das viel. Die Stories werden eben einfach immer doofer. Ich werde die Soap schon vermissen, aber vermutlich nicht lange...


Blumen für Frau Lehrerin.


Der Gatte und ich beim Bunten Abend.


Tomatensoße


Neue Topflappen


Stadtmauerfest in Freinsheim


Viel Eis habe ich in dieser Woche essen müssen...


Have a nice week


Freitag, 18. Juli 2014

Jetzt ist Sommer

Normalerweise poste ich traditionell in diesem Blog das Lied von den Wise Guys zum Sommeranfang. Tja, habs irgendwie verpennt und hole es jetzt nach:


Sommer ist ja immer noch. Und wie...!

Was habt ihr denn an diesem heißen Woende geplant?

Wir wollen heute nach Freinsheim zum Stadtmauerfest. Für mich eins der schönsten Weinfeste in der Pfalz. Eigentlich ist es viel zu heiß dafür, aber da ich morgen arbeiten muss bliebe nur noch Sonntag und da soll es ja Unwetter geben. Soifz... irgendwas ist halt doch immer. Ich denke wir werden es spontan entscheiden.

Die Hitze hat wenigstens den Vorteil, dass ich morgen pünktlich aus dem Geschäft kommen werde. Ich habe Spätdienst, sprich bis 20 Uhr muss ich arbeiten, aber ich gehe davon aus, dass es ziemlich ruhig werden wird.

have a nice weekend


Donnerstag, 17. Juli 2014

Dafür haben wir Geld!

Dieses Posting wurde in meinem privaten Blog veröffentlicht. Dieser steht nur geladenen Lesern zur Verfügung.

Falls Du dort mitlesen möchtest, schicke mir kurz eine Mail an istweibsvolkanwesend(ät)gmail.com, nutze das Kontaktformular oder poste einfach Deine Mailadresse hier im Kommentarfeld.

Sollte mir aufgrund Deiner Mail-Adresse nicht ganz klar sein woher wir uns "kennen", wäre vielleicht noch der Name Deines Blogs hilfreich. ;)

Mittwoch, 16. Juli 2014

Ur-laubs-reif

Keine Ahnung, ob es in diesem Jahr besonders schlimm ist. Wahrscheinlich müsste ich mal hier im Blog danach suchen. Aber mit welchem Stichwort? Nach müde, total kaputt oder Flasche leer...??!!

Meinen letzten Urlaub hatte ich an Ostern. Das ist einfach schon zu lange her. Die Kids hatten an Ostern auch ihre letzten Ferien und sie pfeifen ebenfalls aus dem letzten Loch. Für mich sind es noch anderthalb Wochen bis mein Urlaub beginnt. Der erste Ferientag ist auch mein erster Urlaubstag. Für mich drei Wochen süßes Nichtstun! Geplant haben wir ... nichts!

Alleine die Vorstellung ich müsste mich jetzt mit irgendeiner Urlaubsplanung rumschlagen, alleine der Gedanke eine To-Do-Liste aufzustellen, würde mich überfordern. Zumindest fühle ich mich im Moment so. Natürlich haben wir überlegt wegzufahren, ein paar Tage raus hier aber an dem wohin ist es dann schon gescheitert. Die Kinder wollen nicht mehr mit uns weg. Zumindest klang das so. Sie wollen lange im eigenen Bett schlafen, sich mit ihren Freunden treffen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Also genau das, was wir auch wollen.

Aber so ganz planlos bin ich noch nie in den langen Urlaub gegangen. Kurz haben wir über einen Zwei-Tages-Ausflug ins Phantasialand nachgedacht. Ich hatte auch schon bei einem Hotel nachgefragt. Alles in allem wären wir dann auf so ca. 500 € gekommen. Ähm... also bei aller Euphorie für solche Parks: NICHT ZU DIESEM PREIS!

Wie ich mich kenne, werde ich nach spätestens einer Woche eh den Rappel kriegen und sicherlich irgendwas machen wollen. Aber da bietet die Region in der wir leben genug Möglichkeiten. Es sei denn es hat durchgehend 30 Grad, dann wird außer Schwimmen gehen sicherlich nichts passieren.

Irgendwie freue ich mich auf diese planlose Zeit und gleichzeitig habe ich Angst davor dass mir saudumme Sachen einfallen werden. Ich werde auf jeden Fall hier berichten ... ;)

Und bei Euch so?

Sonntag, 13. Juli 2014

28/14 - In words & pics

Gesehen: Der Butler auf DVD - Ich habe lange überlegt ob ich mir diese DVD überhaupt ausleihen soll. Die Kritiken waren doch durchweg ziemlich mies. Aber bei amazon/lovefilm muss man eine bestimmte Menge an DVDs auf die Leihliste setzen und deshalb ist dieser Film dort gelandet. Ich fand ihn jetzt nicht sooo schlecht. Sehr amerikanisch eben, aber bis in die Nebenrolle hochrangig besetzt.

Angefangen: Abendruh von Tess Gerritsen. Ich bin ein Fan von der Rizzoli & Isles Reihe. Ich bin jetzt so bei Seite 100 und finde die Story noch etwas verwirrend, aber gewohnt spannend.

Gearbeitet: Weniger als geplant - Unsere Planungsverantwortliche hat mir in dieser Woche viel zu viele Stunden aufgebrummt. Ich habe sie schon gefragt ob ich irgendwas verbrochen habe, aber die ersten Kollegen sind im Sommerurlaub. Weil aber dann doch nicht so viel los war, durfte ich an zwei Tagen früher gehen. Waren aber immer noch genug Stunden.

Gestaunt: Über einige Aussagen unseres Chefs.

Geturnt: Zweimal

Geschlafen: Geht so, entweder war es mir zu warm oder zu kalt.

Gewesen: Die Miss in England und wohlbehalten auch wieder zu Hause angekommen. Schön, wenn alle Schäfchen wieder da sind.

Gedacht: Ich will ins Freibad - Gleichzeitig war ich erschrocken über diesen Gedanken. Ich hasse eigentlich das Freibad. Wahrscheinlich sehne ich mich nach ein, zwei Wochen Sommer.

Genommen: Die letzte Eisentablette. Eigentlich wäre ich schon lange durch, wenn ich nicht andauernd die Einnahme verdrängt vergessen hätte. Jetzt ist mein Eisendepot hoffentlich wieder aufgefüllt.

Geklickt:

* jetzt.de hat Whatsapp-Gruppen unter die Lupe genommen. Absolut nervig, wenn ihr mich fragt, aber man kann sich ja schlecht einer Familien- oder Kollegengruppe entziehen. Wobei ich die Familiengruppe dann doch als sinnvoll erachte.

* Bei Bine gibt es eine Nähanleitung für eine Kindle-Hülle. Nichts für mich Nählegastheniker, aber vielleicht ist es ja was für Euch.

* Inka hat zu ihren Island-Fotos eine kleine aber feine Diashow veröffentlicht.

* Nadja hat quasi live von ihrem Blasensprung berichtet, und natürlich auch von der Geburt ihrer Tochter. An dieser Stelle nochmal Herzlichen Glückwunsch!!

* Frau Müller freut sich über den Regen und ich muss ihr recht geben: Die Natur hatte es bitter nötig. Die Betonung liegt jetzt aber auf HATTE!

* Die Nominierungen für die Emmys wurden veröffentlicht. Da sind einige meiner Lieblingsserien dabei.

* Christina hat ein großartiges Kissen genäht.

* Ein paar GNTM-Mädels haben dann doch einen Job bei der Fashion-Week in Berlin ergattert.


Lego-Massaker auf unserem Fußabstreifer.


Der Junior in der Schiffschaukel.


Es war mal wieder Zeit für Rosen.


Grau war die vorherrschende Himmelsfarbe.


Ach, der Hibiskus im Vorgarten blüht ja!


Mitbringsel aus England.


have a nice week